Amsterdam

Wir sind in Amsterdam und unser Besuch aus Oesterreich ist eigentlich schon wieder zu Hause. Wir haben zwei herrlich sonnige Tage auf Texel verbracht, zwei wunderbare Segeltage auf dem Ijssel- und dem Markermeer plus einem Zwischenstopp im wunderschönen Hoorn.

Und dank des komplett unbrauchbaren WLAN Netzes in Holland und des ebenso unbrauchbaren holländischen Prepaid Internet Sticks erfahrt ihr das alles erst jetzt. Ganz kurz bevor ich hier bei einem oder mehreren Internetanbieren amok laufe. Ich kann diese Sprüche wie “Connecting People” Internet, everywhere you go” nicht mehr hören. Aber wahrscheinlich bin ich selber schuld. Meine Weigerung, mich der gleichgeschaltet blökenden Herde der modernen und allzeit erreichbaren Smartphone User anzuschliessen wird mir jetzt wahrscheinlich zum Verhängnis. Tja..

Aber genug gejammert. Es gibt schliesslich noch viel zu erzählen. Einige unter euch haben sich vielleicht schon mal gefragt, wie das denn so ist wenn man so auf dem offenen Meer unterwegs ist. Ich habe bei der Überfahrt von England nach Holland mal ein paar Clips erstellt und die zu einem Film zusammengeschnitten. In dem Film sieht man, wie es sich so lebt auf einem Boot, das auf Am-Wind-Kurs auf dem offenen Meer unterwegs ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht gefällt Dir dass auch?