Bye Mariestad

Die Sonne geht grad unter. Für uns vielleicht der letzte Sonnenuntergang hier in Mariestad. Morgen soll es los gehen. Wobei, es fehlen noch die richtigen Schrauben für die Befestigung des Mülleimers und Vorräte müssen wir noch bunkern. Und am Leinenabweiser im Masttop fehlt noch eine Befestigungsschraube, und, und, und.

So geht das nun schon seit Tagen. Und die hatten es wirklich in sich. Nachdem wir am letzten Samstag noch den Rumpf bis spät in der Nacht gestrichen hatten, mussten wir am Sonntag, dem 25. noch den Abweiser für’s Dampferlicht und den Leinenabweiser für den Radarreflektor am Mast montieren.

20140525-01

Am Montag, dem 26 hatten wir in der Halle wieder alle Hände voll zu tun. Ölwechsel am Motor war angesagt und ich war wieder mal mit Aufräumen und putzen beschäftigt. Diesmal waren die Fender dran. Denn jetzt wo der Rumpf wie neu war, mussten natürlich auch die Fender glänzen.

20140526-01Weniger glänzend war, dass die zusätzliche Ankerkette, die wir extra für die tiefen Fjorde von Norwegen bestellt hatten, nicht zur vorhandenen Ankerkette passte. Und das hat erst der Schweisser festgestellt, der extra zum zusammenschweissen angereist war. Also, Ankerkette zurück und Schweisser in die Wüste. Zwei Tage später hat es dann doch geklappt und wir konnten eine einwandfrei geschweisste, doppelt so lange (80 m) Ankerkette in Empfang nehmen.

Am Dienstag Morgen, dem 27. war es dann soweit. AnnaSophie kam auf den Trailer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht gefällt Dir dass auch?