Dinner for four

Waren wieder den ganzen Tag in der Halle. Und am Abend waren wir bei Heinz und Tordis eingeladen in Hova. Das war ein super Abend.20140524-01Heinz hat für uns gekocht und uns wunderbar bewirtet. Und “Jonny, the walker” (der Rasenmäher) machte sogar Überstunden weil er unbedingt auch noch auf’s Bild wollte.

20140524-02Es gab feinen, auf die spezielle schwedische Weise geräuchten Lachs mit Salat und einen schönen Weisswein dazu. Den selbstbeackenen Kuchen von Heinz mussten wir nach Hause nehmen, der hatte keinen Platz mehr. Daran waren wohl die feinen Schinkengipfel schuld, die es zur Vorspeise gab.

Gleichzeitig hat uns Heinz noch seine Waschmaschine zur Verfügung gestellt, damit wir unsere schmutzigen Polsterbezüge vom Schiff waschen konnten. Und bei dem Sonnenschein waren sie anschliessend im nu trocken.

20140524-03Nach Sonnenuntergang kamen dann halt leider auch noch die Mücken zu Besuch. Aber erst die Müdigkeit konnte uns von dem schönen Plätzchen vertreiben und als wir auf dem Heimweg erst mal voll an Mariestad vorbeifuhren mit Kurs auf Göteborg, da wussten wir: es ist Zeit für’s Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielleicht gefällt Dir dass auch?